Nazi-Mahnwache in Pforzheim verhindern!

Am 23. Februar 2014 wollen erneut Neonazis auf den Wartberg in Pforzheim ziehen. Veranstalter ist der neofaschistische „Freundeskreis ein Herz für Deutschland“. Seit fast 20 Jahren nehmen Nazis den 23. Februar zum Anlass, um „deutsche
Opfer“ des 2. Weltkrieges zu glorifizieren und mystifizieren. Auf diese Weise versuchen die Nazis die Geschichte für ihre Zwecke zu verdrehen. So werden die Verbrechen des deutschen Faschismus ausgeblendet und die Alliierten zu Tätern umgelogen. Im letzten Jahr gelang es, die Proteste unmittelbar an die Mahnwache der Nazis zu tragen, welche dadurch erheblich in ihrer Durchführung
gestört werden konnte. Auch dieses Jahr wird es wieder Proteste geben.

Das OAT-Karlsruhe lädt ein:
Infoveranstaltung am Montag 10. Februar 2014 um 20:00 Uhr in der
Planwirtschaft (Werderstraße 28, Ka-Südstadt)

Advertisements