ZDF verhöhnt Menschen die sich in höchster Not befinden!

Mit ihrer neuen Reality Show „Auf der Flucht das Experiment“ sollen sogenannte Promis herausfinden, warum sich Menschen in Lebensgefahr begeben, um in einer vermeintlich besseren Welt anzukommen. Die sogenannten Promis vertreten zu meist eine Haltung, die keinerlei Plattform bekommen darf. Rassistische Haltungen wie z.B. die von Mirja du Mont oder von Johannes Clair, auch die von Katrin Weiland, die offen Sarrazins rassistisches Gedankengut unterstützt, machen diese Sendung zu einer Plattform reproduzierbarer Rassismen, die in den Wohnzimmern Einzug finden und ein Nährboden faschistischer Ideologien sind.

 Das ZDF bedient sich bei dieser Sendung dem Leid vieler Menschen, um Einschaltquoten zu generieren. Anstatt die wahren Gründe, die in der europäischen Politik und vor allem in der von Frau Merkel liegen, verhöhnt das ZDF Menschen, die von einem menschenverachtenden System getötet werden. Aufklärung über z.B. die Machenschaften von Frontex wäre die bessere Wahl gewesen.
Die Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg unterstützt die Petition: Einstellung der rassistischen Sendung „Auf der Flucht – das Experiment“ und ruft alle auf, diese Petition zu unterzeichnen.
Advertisements