Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg steht hinter Gesine Lötzsch

Die Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg erklärt sich solidarisch mit der Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Gesine Lötzsch und verurteilt die Attacken des SPIEGEL`s und anderer rechtskonservativer Medien und PolitikerInnen gegen Sie und DIE LINKE.

Lötzsch sprach in dem besagten Beitrag in der Jungen Welt stets über den utopischen Begriff des Kommunismus nach Marx und Luxemburg und nicht über den von Mao, Stalin und den restlichen „Maurern“ missbrauchten Begriff. Zudem ist die von der CSU aufgestellte Verbotsforderung der Partei DIE LINKE aus Sicht der Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg ein Anschlag auf die Demokratie und das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

Weiterhin erachtet die Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg es für zwingend notwendig, dem herrschenden Kapitalismus ein alternatives Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell entgegen zu stellen. Dafür werden wir uns weiter konsequent in die Gesellschaft einmischen um unsere Vorstellung einer emanzipierten und solidarischen Gesellschaft, jenseits von Ausbeutung und Unterdrückung, zu verwirklichen.

Advertisements