Gewerkschaften in historischer Verantwortung

Gewerkschaften in historischer Verantwortung

Die Linksjugend [‘solid] Baden-Württemberg ruft alle zur DGB-Großdemonstration am 13.11.2010 in Stuttgart auf und mobilisiert direkt zur Auftaktkundgebung des Bündnisses „Aktiv für eine solidarische Gesellschaft – Jugendbündnis Stuttgart“ ab 10.00 Uhr am DGB-Haus. Dazu erklärt Sebastian Lucke, Landessprecher der Linksjugend [‘solid] Baden-Württemberg:

„Die gewerkschaftliche Bewegung in Deutschland hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Sie war stets Garant für eine emanzipatorische Gesellschafts-, Sozial- und Wirtschaftspolitik.   Die beachtlichen Erfolge der Gewerkschaften im Kampf für bessere Arbeitsbedingungen, gerechte Entlohnung und Versorgung im Alter oder Krankheitsfall haben Deutschland einzigartig geprägt.

Im Hintergrund der aktuellen Diskussion um Kürzungen im Bildungs- und Sozialbereich müssen die Gewerkschaften den gesellschaftlichen Weitblick wagen und weitere partizipationsrelevante Themen auf ihre politische Agenda setzen. Das beinhaltet u.a. in der Region Stuttgart, dass sich die Gewerkschaftsführung neben dem bereits existierenden Zusammenschluss „GewerkschafterInnen gegen Stuttgart 21“ endlich mit dem Bürgerbündnis gegen Stuttgart 21 solidarisiert bzw. auf eine gemeinsame Strategie verständigt und zusammen gegen die herrschende Politik eintritt, welche eindeutig gegen die Interessen der Mehrheit der Bevölkerung handelt.

Die Gewerkschaften stehen hier in der historischen Verantwortung die sich darbietende Gelegenheit einer neuen Bürgerbewegung und eines verstärkten gesellschaftlichen Interesses an politischen Entscheidungsprozessen zu nutzen, um die gesamtgesellschaftliche Entwicklung weiter voran zu treiben. Es war und bleibt die erste Aufgabe der Gewerkschaften die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen konsequent zu verbessern. Dafür bedarf es aber auch einer eben solchen konsequenten ergebnisorientierten Grundeinstellung. Die anhaltenden Streiks gegen den sozialen Kahlschlag in Frankreich sind ein nachahmenswertes Beispiel hierfür.“

Landessprecher Linksjugend [‘solid] Baden-Württemberg

Advertisements