Rheinmünster´s Söllingen bietet Platz für Nazi – Strukturen.

Das dürfen wir nicht zulassen!

Nachdem schon seit fast einem Jahr Nazis im Gasthaus „Rössle“ in Söllingen aus und eingehen und dort verschiedenste rechte Veranstaltungen, von Vorträgen und Schulungen bis hin zu Rechtsrock Konzerten mit mehreren Hundert Besuchern, durchführen, ohne das von Seiten der Stadt oder anderer Parteien ein wirksames Mittel gefunden wurde, dem rechten Treiben ein Ende zu bereiten, werden wir jetzt aktiv. Im Zuge der, anlässlich des Zentrum gegründeten Kampagne gegen das Nazizentrum in Söllingen, werden wir am 23.10.2010 bei einer Demonstration in Rastatt und anschließend in Söllingen aktiv Flagge gegen Rechts zeigen. Wir rufen alle dazu auf sich zu beteiligen. Die Demo findet ab 12:00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Bahnhof in Rastatt.

In Rastatt gibt es rechte Strukturen die zusammen mit anderen rechten Gruppierungen aus dem Raum Karlsruhe das „Rössle“ nutzen. Benjamin Krüger Sprecher der Linksjugend [’solid] Karlsruhe sagt: „Es dürfe nicht zugelassen werden, dass man solche Strukturen neben sich duldet. Um zu verhindern, dass Nazistrukturen sich in Deutschland etablieren müsse man entschlossen und stark handeln. In Deutschland und Nirgendwo auf der Welt gebe es Platz für die Menschen feindliche Ideologie dieser Reaktionären“.

Um das Nazizentrum in Söllingen aufzulösen ist es ein langer Weg und der Kampf gegen die Rechte Szene kann nur gewonnen werde, wenn sich alle beteiligen.

Dafür das wir nie wieder die Fehler der Vergangenheit machen, dafür das unsere Straßen sicher und bunt bleiben, dafür das unsere Kinder eine offene Weltanschauung und Frieden und Solidarität erlernen, dafür das es keinen Platz für Rassismus und dergleichen gibt, steht auf und stellt euch gegen Gewalt, gegen Rechts, gegen das Nazizentrum in Söllingen.

Für Frieden und Solidarität für alle Menschen.

 

Linksjugend [’solid] Karlsruhe



Advertisements