Kahlschlag abgewehrt aber Rotstift droht noch immer

Kahlschlag abgewehrt aber Rotstift droht noch immer

Durch die massiven Proteste im März, die Unterschriftensammlung und den aufgebauten öffentlichen Druck konnte der wahnwitzige Vorschlag der Stadtverwaltung, alle Jugendhäuser Leonbergs zu schließen abgewehrt werden. Damit bleibt Leonbergs Jugend vorerst von einem Kahlschlag verschont aber der Rotstift kreist immer noch über dem sozialen Sektor.

Im Moment finden Verhandlungsgespräche der Träger der Jugendarbeit mit der Stadtverwaltung Leonbergs statt, in denen Kürzungspotentiale gefunden werden sollen. Es wurde zwar bei den vorangegangenen Protesten immer wieder betont, dass beim aktuellen Stand an der Jugendarbeit nicht zu kürzen, sondern eher aufzustocken sei, aber die Stadtverwaltung hält an ihrem Konzept fest. Im schlimmsten Fall drohen Kürzungen großer Teile des jetzigen Etats. Man braucht nicht viel Phantasie, um sich auszumalen wie viele attraktive Jugendangebote dadurch entfallen müssen.

Bis auf weiteres planen die Träger keine Protestveranstaltungen, um die Verhandlungen mit der Stadtverwaltung nicht negativ zu beeinflussen. Je nach Ausgang der Gespräche und der resultierenden Schlussfolgerungen der Stadtverwaltung wird sich Zeigen, wie die Träger zu reagieren haben. Erste Tendenzen werden nach Abschluss der Gespräche am 14.04.2010 zu erkennen sein. Die Abstimmung zum Haushaltsplan und den damit verbundenen Kürzungen obliegt dem Gemeinderat. Die Abstimmung des Gemeinderats soll am 27.04.2010 stattfinden.

Die Kinder und Jugendlichen Leonbergs sind also weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Helft mit!
• Zeigt Präsenz am 27.04.2010 bei der Gemeinderatssitzung zum Haushaltsplan im neuen Leonberger Rathaus.
• Beteiligt Euch an der Diskussionsrunde „Leonberg muss sparen – was tun?“ am 12.04.2010 um 20:15 Uhr im Leo-Center.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s