Dresden nazifrei! Dank Massenblockaden!

Die Blockade gegen den Naziaufmarsch am 13. Februar in Dresden war erfolgreich. Die meisten Nazis konnten noch nicht einmal anreisen und die Polizei sieht keinen Grund, die Gegendemonstranten an ihrem Versammlungsrecht zu hindern.

„Über zehntausend Menschen aus Dresden und aus der ganzen Bundesrepublik haben den Sammelpunkt der Nazis mit Massenblockaden abgeriegelt – Dank an alle, die mitgemacht und sich nicht einschüchtern lassen haben.“, erklärte Lena Roth, die Sprecherin des Bündnisses „Nazifrei – Dresden stellt sich quer!“.

„Es war nicht einfach, es gab Verletzte durch Nazi-Angriffe und es war saukalt – aber es hat sich gelohnt.“ Erstmalig, so betonte Roth, sei es gelungen, den größten Naziaufmarsch Europas zu stoppen. Ausschlaggebend für den Erfolg seien die Vielfalt und die Entschlossenheit des Bündnisses „Nazifrei – Dresden stellt sich quer!“ sowie das klare Blockade-Konzept gewesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s