Totalversagen: Baden-Württemberg Spitze bei Nachhilfeunterricht

Presseerklärung von Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg.

Am 28. Januar wurde eine Bertelsmann-Studie zum Thema “Nachhilfe” vorgestellt. Baden-Württemberg belegt dabei den Spitzenplatz.

Dazu erklärt Andreas Rose, Landessprecher von Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg:
“Diese Zahlen zum Nachhilfeunterricht in Baden-Württemberg sind ein weiterer Auswuchs des bildungspolitischen Totalversagens dieser schwarz-gelben Landesregierung.
In keinem anderen Bundesland haben Schülerinnen und Schüler den Nachhilfeunterricht so nötig wie im ‚Ländle‘. 131 Euro geben Schüler im Südwesten durchschnittlich pro Jahr für Nachhilfe aus. Bereits in der vierten Klasse benötigen mehr als 18 Prozent der Schülerinnen und Schüler Nachhilfe zusätzlich zum Deutschunterricht.

Besonders krass sticht Baden-Württemberg beim Fach Mathematik heraus. Hier besuchen mehr als 24 Prozent der Schüler einen privaten Nachhilfeunterricht, bundesweit sind es nur 19 Prozent. Die soziale Spaltung wird dadurch in besonderem Maße verschärft. Bildung hängt in Baden-Württemberg stärker als in anderen Bundesländern vom Geldbeutel der Eltern ab. Wer arm ist, kann sich keinen Nachhilfeunterricht leisten, und bleibt auf der Strecke!

Statt diese Auslese zu stoppen, verschärft die Landesregierung diese Missstände zum Beispiel mit dem erhöhten Leistungsdruck im Achtjährigen Gymnasium.”

Linksjugend [’solid] Baden-Würrtemberg fordert:
• Sofortige Rücknahme des Achtjährigen Gymnasiums
• längeres gemeinsames Lernen in inklusiven Gemeinschaftsschulen im Ganztagesbetrieb.
• Statt Selektion und ständiger Nachverdichtung von Lehrplänen, leistungsorientierter Kopfnoten und Sanktionen fordern wir das gemeinsame, solidarische und soziale Lernen in kleineren Klassenverbänden.
• Sofortige Abschaffung sämtlicher Bildungsgebühren und die Durchsetzung der Lernmittelfreiheit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s